Otto Schmidt Verlag

Heft 2 / 2018

In der aktuellen Ausgabe MietRB Heft 2 (Erscheinungstermin: 10. Februar 2018) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen.

Rechtsprechung

Wohnraummiete

BGH v. 22.11.2017 - VIII ZR 28/17 / Lehmann-Richter, Arnold, Modernisierung: Keine Duldungspflicht bei die Wohnräume umgestaltendem Maßnahmenpaket, MietRB 2018, 33-34

LG Krefeld v. 20.12.2017 - 2 S 65/16 / Mettler, Ulrich C., Verspätete Mangelanzeige des Mieters schließt Minderungsrecht aus, MietRB 2018, 34

LG Krefeld v. 20.12.2017 - 2 S 65/16 / Mettler, Ulrich C., Vermieterpfandrecht schließt Wegnahmeansprüche des Mieters aus, MietRB 2018, 35

LG Berlin v. 16.5.2017 - 67 S 81/17 / Kunze, Catharina, Modernisierung: Aufzugseinbau nicht immer Gebrauchswerterhöhung oder Wohnwertverbesserung, MietRB 2018, 36

AG Dortmund v. 19.12.2017 - 425 C 5534/17 / Schach, Klaus, Betriebskostenabrechnung: Bildung einer Wirtschaftseinheit, MietRB 2018, 36-37

AG Brandenburg v. 13.10.2017 - 31 C 156/16 / Rave, Nele, Mietminderung: Keine Minderung wegen verlegtem Mülltonnenstandplatz, MietRB 2018, 37-38

AG Brandenburg v. 22.6.2017 - 31 C 112/16 / Bittner, Mark, Aufrechnung: Nebenkostennachforderung gg. Kautionssparbuchfreigabeanspruch, MietRB 2018, 38-39

Gewerberaummiete

OLG München v. 9.11.2017 - 14 U 464/17 / Schneehain, Alexander, Mietaufhebungsvertrag: Anfechtung wegen verschwiegenem Anschlussmietvertrag, MietRB 2018, 39-40

OLG Hamburg v. 24.5.2017 - 8 U 41/16 / Pfeifer, Frank-Georg, Heizkostenpauschale: Keine rückwirkende Abrechnung nach HeizkostenV, MietRB 2018, 40-41

OLG Düsseldorf v. 7.3.2017 - I-24 U 88/16 / Burbulla, Rainer, Ersparte Aufwendungen: Anrechnung von Anmietkosten, MietRB 2018, 41-42

Verfahren

BGH v. 28.9.2017 - V ZB 63/16 / Harsch, Robert, Rechtsmittelbeschwer: Klage auf Schlüsselherausgabe und Schadensersatz, MietRB 2018, 42-43

LG Frankfurt/M. v. 16.5.2017 - 2-11 S 220/16 / Schach, Klaus, Unzulässige Saldoklage, MietRB 2018, 43-44

Wohnungseigentum

BGH v. 13.10.2017 - V ZR 45/17 / Abramenko, Andrik, Wohnungseigentümer: Prozessführungsbefugnis bei Störungen Dritter, MietRB 2018, 44-45

BGH v. 28.9.2017 - V ZB 109/16 / Hogenschurz, Johannes, Wiedereinsetzung: Unrichtige Rechtsmittelbelehrung und Fachanwalt, MietRB 2018, 45-46

LG Regensburg v. 21.8.2017 - 64 T 309/17 / Elzer, Oliver, WEG-Verfahren: Vollstreckung eines Entziehungsurteils, MietRB 2018, 46

LG München I v. 12.7.2017 - 1 S 15254/16 WEG / Heinemann, Jörn, Unwirksame Vergütungsvereinbarung, MietRB 2018, 46-47

LG München I v. 12.7.2017 - 1 S 15254/16 WEG / Heinemann, Jörn, Teilweise Anfechtung eines Beschlusses, MietRB 2018, 47-48

LG Frankfurt/M. v. 28.6.2017 - 2-13 S 191/14 / Sommer, Michael, Bauliche Veränderung: Verjährung des Beseitigungsanspruchs, MietRB 2018, 48-49

LG Düsseldorf v. 31.5.2017 - 25 S 52/16 / Reichert, Holger, Sonderumlage: Anfechtung ändert nichts an Zahlungspflicht, MietRB 2018, 49-50

AG München v. 8.11.2017 - 485 C 12677/17 WEG / Dötsch, Wolfgang, Sondernutzungsrecht: Trampolin im “Ziergarten“?, MietRB 2018, 50-51

Sonstiges

BGH v. 25.10.2017 - XII ZR 1/17 / Kurek, Michael, Werbeflächenvertrag: Intransparenz einer Verlängerungsklausel, MietRB 2018, 51-52

BGH v. 30.6.2017 - V ZR 232/16 / Grziwotz, Herbert, Langfristiger Mietvertrag zur Vereitelung eines Vorkaufsrechts, MietRB 2018, 52-53

Beiträge für die Beratungspraxis

Betriebs- und Nebenkosten

Harsch, Robert, Die Betriebskostenabrechnung, MietRB 2018, 53-60

Der erste Teil der Abhandlung (MietRB 2018, 22) befasste sich mit der formellen und inhaltlichen Abrechnungsunrichtigkeit. Im hier behandelten zweiten Teil geht es um die Abrechnungsberichtigung, wozu nicht nur der Vermieter, sondern auch der Mieter berechtigt sein kann, wenn dieser seinen Abrechnungs- bzw. Berichtigungsanspruch durch den Vermieter nicht geltend machen will. Dargestellt wird, welche Voraussetzungen für den Mieter hierzu vorliegen müssen. Da für die Berichtigung durch den Vermieter auch die Beachtung der Abrechnungsfrist und des Abrechnungszeitraums von Bedeutung ist, wird vorangestellt, was hierbei beachtet werden muss.

Verwaltung des Wohnungseigentums

Aust, André, Die ordnungsgemäße Darstellung der Kontenentwicklung in der WEG-Jahresabrechnung, MietRB 2018, 61-63

Eine wirksame Beschlussfassung der Eigentümerge-meinschaft über die vollständige Jahresabrechnung, d.h. die Gesamt- und Einzelabrechnungen, erfordert, dass diese den Grundsätzen ordnungsgemäßer Verwaltung gem. § 21 Abs. 4 WEG entsprechen. In der täglichen Praxis zeigt sich immer wieder, dass gerade im Zusammenhang mit der ordnungsgemäßen Darstellung der Kontoentwicklung, des damit verbundenen Kontenabgleichs und der Entwicklung der Instandhaltungsrücklage Fehler gemacht werden, die regelmäßige zur Gesamtaufhebung der Beschlüsse führen. Der Beitrag stellt dar, welche Kriterien für eine ordnungsgemäße Darstellung der Kontenentwicklung in der Jahresabrechnung erfüllt werden müssen.

MietRBinformativ

Buchtipp, MietRB 2018, R5

Gewerbliche Weitervermietung: Werkswohnungen unterfallen § 565 BGB, MietRB 2018, R5

Vermieterpfandrecht: Erlöschen und Neuentstehung bei Kfz, MietRB 2018, R5

Indexmiete: Anforderungen an Mietänderungserklärung, MietRB 2018, R5

Untergemeinschaft: Beschlusskompetenz für Instandhaltungsmaßnahmen, MietRB 2018, R5

Jahresabrechnung: Saldenliste nicht erforderlich, MietRB 2018, R5

Individualanspruch aus § 10 Abs. 2 S. 3 WEG: Keine Vergemeinschaftung möglich, MietRB 2018, R6

Quelle: Statistisches Bundesamt, Verbraucherpreisindex für Deutschland (VPI), MietRB 2018, R6

Verlag Dr. Otto-Schmidt vom 31.01.2018