Otto Schmidt Verlag


In der aktuellen Ausgabe des MietRB (Heft 5, Erscheinungstermin: 5. Mai 2017) lesen Sie folgende Beiträge und Entscheidungen:

Rechtsprechung

Wohnraummiete

  • BGH v. 18.1.2017 - VIII ZR 17/16 / Monschau, Norbert, Nutzungsentschädigung: Bemessung nach der aktuellen Marktmiete, MietRB 2017, 125-126
  • BGH v. 7.12.2016 - VIII ZR 70/16 / Becker, Matthias, Mietervorkaufsrecht – Zeitpunkt der Umwandlung in Wohnungseigentum, MietRB 2017, 126
  • OLG Hamm v. 9.12.2016 - I-30 U 14/16 / Aust, André, Wirksamkeit eines (formular-)vertraglichen Aufrechnungsverbotes, MietRB 2017, 127-128
  • LG Bremen v. 7.10.2016 - 4 S 250/15 / Abramenko, Andrik, Kein Anspruch eines behinderten Wohnungseigentümers auf E-Mobil-Box, MietRB 2017, 128
  • LG Berlin v. 9.3.2017 - 67 S 7/17 / Burbulla, Rainer, Schönheitsreparaturen: Unwirksamkeit einer Kosten- und Vornahmeklausel, MietRB 2017, 128-129
  • LG Berlin v. 6.10.2016 - 67 S 203/16 / Aust, André, Vermietung von Wohnungen an Touristen ist ein Mietmangel, MietRB 2017, 130-131
  • LG Berlin v. 6.10.2016 - 67 S 203/16 / Aust, André, Bei unbefugter Untervermietung Prüfung sämtlicher Umstände des Einzelfalles erforderlich!, MietRB 2017, 131-132
  • AG München v. 21.10.2015 - 474 C 19302/15 / Rave, Nele, Aufrechnung ggü. Vermieterforderungen mit Mieteranspruch aus für den Vermieter geleisteter Schwarzarbeit, MietRB 2017, 132
  • AG Frankfurt/M. v. 24.2.2017 - 33 C 398/16 (76) / Rave, RAin FAinMuWR Nele, Aufzugskosten für Erdgeschossmieter und Umlagefähigkeit von Contracting-Kosten, MietRB 2017, 132-133

Gewerberaummiete

  • OLG Celle v. 6.1.2017 - 2 U 101/16 / Sommer, Michael, Keine Treuwidrigkeit der Berufung auf die fehlende Schriftform, MietRB 2017, 133-134
  • OLG Düsseldorf v. 21.2.2017 - I-10 U 87/16 / Burbulla, Rainer, Mietsicherheit: Verpflichtung zur Leistung trotz bestehender Mängel, MietRB 2017, 134-135

Makler

  • OLG Dresden v. 5.11.2015 - 8 U 542/15 / Knackstedt, Iris, Keine Untermaklerprovision, wenn dieser Gesellschafter der Käufergesellschaft ist, MietRB 2017, 136

Verfahren

  • BGH v. 17.11.2016 - V ZR 86/16 / Suilmann, Martin, Beschwer des Rechtsmittelführers, MietRB 2017, 137

Gebühren & Kosten

  • AG Schwabach v. 4.1.2017 - 9 C 772/15 / Elzer, Oliver, WEG-Verfahren: Kostenerstattung für auswärtigen Anwalt, MietRB 2017, 137-138

Zwangsvollstreckung

  • OLG Düsseldorf v. 2.12.2016 - I-3 Wx 239/16 / Schulte, Manfred, Vollständige Aufzählung aller GbR-Gesellschafter bei Grundbucheintragung, MietRB 2017, 138-139

Wohnungseigentum

  • BGH v. 25.1.2017 - VIII ZR 249/15 / Kunze, Catharina, Betriebskostenabrechnung: Jahresfrist auch bei Säumnis des WEG-Verwalters, MietRB 2017, 139-140
  • LG München I v. 22.9.2016 - 36 S 22442/15 WEG / Hogenschurz, Johannes, Nichtigkeit einer Jahresabrechnung mit Korrekturvorbehalt, MietRB 2017, 140
  • LG Köln v. 27.10.2016 - 29 S 91/16 / Schultzky, Hendrik, Jahresabrechnung: Verbuchung des Heizölbestands, MietRB 2017, 140-141
  • AG München v. 20.1.2016 - 482 C 18351/15 / Knackstedt, Iris, Anspruch auf Nutzungsunterlassung einer Teileigentumseinheit als Vereinsheim/Vereinslokal, MietRB 2017, 141-142

Beiträge für die Beratungspraxis

Gewerberaummiete

  • Burbulla, Rainer, (Formularvertragliche) Vereinbarung eines Substandards der Mietsache, MietRB 2017, 142-148
  • Weist die Mietsache nicht die übliche Beschaffenheit auf, so müssen damit nicht unmittelbar Mängelrechte des Mieters einhergehen, wenn der Mieter Kenntnis von dem “Substandard“ der Mietsache hat (§ 536b BGB). Zum anderen stehen dem Mieter keine Mängelrechte zu, wenn die Parteien die konkrete (Minder-)Beschaffenheit der Mietsache vereinbart haben. Eine solche negative Beschaffenheitsvereinbarung kann auch konkludent zustande kommen. Dann stellt sich nicht selten die Abgrenzungsfrage zur Kenntnisregelung des § 536b BGB. Individualvertraglich können die Vertragsparteien einen konkret gegebenen schlechten Zustand als vertragsgemäß vereinbaren. Die Frage, inwieweit ein “Substandard“ der Mietsache formularvertraglich, also in Form von AGB, vereinbart werden kann, ist höchstrichterlich noch nicht abschließend beantwortet. Diese mit (negativen) Beschaffenheitsvereinbarungen der Mietsache verbundenen Fragen sind Gegenstand dieses Beitrages.

Wohnungseigentum

  • Hogenschurz, Johannes, Die Verwalterzustimmung bei baulichen Veränderungen, MietRB 2017, 148-152
  • Nicht nur bei der Veräußerungszustimmung gem. § 12 WEG, sondern, bei besonderer Regelung in der Gemeinschaftsordnung, auch bei baulichen Veränderungen, kann eine Zustimmung des Verwalters vorgesehen sein. Was bei solchen Regelungen zu beachten ist, vom Verwalter und vom eine bauliche Veränderung planenden Miteigentümer, soll hier vorgestellt werden.

MietRBinformativ

  • Grenzüberschreitende Wärmedämmung der Außenwand eines Gebäudes, MietRB 2017, R5
  • Quelle: Statistisches Bundesamt, Verbraucherpreisindex für Deutschland (VPI), MietRB 2017, R5


...weitere Inhaltsverzeichnisse