Otto Schmidt Verlag

Der Miet-Rechtsberater

MietRB - Der Informationsdienst zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Der Miet-Rechtsberater (MietRB) ist ein Informationsdienst für alle im Miet- und Wohnungseigentumsrecht tätigen Praktikerinnen und Praktiker und bietet eine Kombination aus Zeitschrift, Datenbank sowie Newsletter.
 

  Der MietRB - Die Zeitschrift versorgt Sie mit der aktuellen Rechtsprechung - kompakt präsentiert, kompetent aufbereitet und um Beraterhinweise ergänzt. Außerdem geben Ihnen praxisorientierte Kurzbeiträge konkrete Arbeitshilfen für Ihre tägliche Arbeit an die Hand. Jetzt auch als mobile Version für Smartphone und Tablet - exklusiv für MietRB-Abonnenten über die Zeitschriften-App des Verlages Dr. Otto Schmidt.
 
  Berater-Modul Miet- und WEG-Recht bietet Ihnen eine Datenbank mit dem kompletten MietRB-Archiv und zusätzlicher Praktiker-Literatur (z.B. Sternel, Mietrecht aktuell sowie Anwalts-Handbücher zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht). Mit vielfältigen Recherchemöglichkeiten und praktischen Arbeitshilfen. 
 
  Mit dem kostenlosen Newsletter Mietrecht informieren wir Sie alle 14 Tage über alle wichtigen neuen Entscheidungen und Gesetzesvorhaben im Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Hier gleich abonnieren!
 

Nutzen Sie die Möglichkeit eines kostenlosen MietRB-Probeabonnements und testen Sie das umfangreiche Informationsangebot des MietRB zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht.

Wir freuen uns über ein Feedback.

Ihre MietRB-Redaktion


Weitere Infos


Blog


Hic sunt dracones

Dr. Oliver Elzer  Dr. Oliver Elzer
24. Februar 2017 – 21:01

Die Juristen Savigny und Thibaut stritten vor ziemlich genau 200 Jahren über Sinn und Unsinn einer Kodifikation des Privatrechts. Savigny, der ironischer Weise später in Preußen Minister für Revision der Gesetzgebung wurde, meinte, es sei zunächst ein gründliches Studium der Rechtsquellen notwendig. Wer will sich dem entgegenstemmen. Hat man etwa die Freude gehabt, einer Arbeitsgruppe … Continue reading „Hic sunt dracones“

Kommentare (0) ...mehr
 

BGH zu verspäteter Betriebskostenabrechnung eines Wohnungseigentümers

Dr. Catharina Kunze  Dr. Catharina Kunze
Rechtsanwältin
25. Januar 2017 – 16:38

Der BGH (VIII ZR 249/15) hat heute gemäß Mitteilung der Pressestelle folgendes entschieden: Der WEG-Verwalter hatte erst Ende 2013 über die Betriebskosten der Anlage für 2010 und 2011 abgerechnet. Der vermietende Eigentümer reichte die Abrechnung demensprechend verspätet (Nichtwahrung der Jahresfrist des § 556 Abs. 3 Satz 2 BGB) an seinen Mieter durch und meinte, er … Continue reading „BGH zu verspäteter Betriebskostenabrechnung eines Wohnungseigentümers“

Kommentare (0) ...mehr
 

Bei Wohnungsmodernisierung gibt’s neue Kochtöpfe

Rechtsanwalt Frank-Georg Pfeifer  Rechtsanwalt Frank-Georg Pfeifer
21. Januar 2017 – 14:27

Unter dem 2. November 2016 gelangte das AG Berlin-Schöneberg zu dem Erkenntnis, dass der Vermieter dem Mieter hochwertige Töpfe und Pfannen bezahlen muss (AG Berlin-Schöneberg, 103 C 196/16, Grundeigentum 2016, 1515). Und das kam so: Der mitvermietete Gasherd in der Wohnung sollte durch einen Elektro-Induktionsherd ersetzt werden. Der Mieter meinte, sein bislang verwendetes Kochgeschirr sei … Continue reading „Bei Wohnungsmodernisierung gibt’s neue Kochtöpfe“

Kommentare (0) ...mehr
 
zur Blog-Übersicht